Hilfe

 

Internetkonto bei der Kirche/Profilverwaltung

Wie bearbeite ich die Einstellungen meines Internetkontos bei der Kirche so, dass ich den Inhalt auf der Internetseite sehen kann?

Was ist mein „Angezeigter Name“?

Wie ändere ich meinen angezeigten Namen?

Wie richte ich ein Internetkonto bei der Kirche ein?

 

Informationen zum Genesungsprogramm für Suchtkranke

Was ist das Genesungsprogramm für Suchtkranke?

Was ist die Anleitung zum Genesungsprogramm für Suchtkranke?

Wie kann ich eine Anleitung zum Genesungsprogramm für Suchtkranke erhalten?

 

Gruppentreffen für Suchtkranke

Was ist ein Treffen für Suchtkranke?

Gibt es in meinem Gebiet Treffen für Suchtkranke?

In meinem Gebiet gibt es keine Treffen für Suchtkranke. Wie kann ich eines beantragen?

Wie läuft ein Treffen für Suchtkranke ab?

Wie oft kommen die Betroffenen zusammen?

Welches Material wird in den Treffen benutzt?

 

War Ihre Frage nicht dabei?

An wen kann ich mich mit weiteren Fragen wenden?

 


 

Internetkonto bei der Kirche/Profilverwaltung

Wie bearbeite ich die Einstellungen meines Internetkontos bei der Kirche so, dass ich den Inhalt auf der Internetseite sehen kann?

Klicken Sie in der rechten oberen Ecke Ihres Browsers auf „Extras“ (links vom Feld „Ein Treffen suchen“). Klicken Sie danach auf „Mein Profil bearbeiten“. Setzen Sie dann Häkchen bei den Einstellungen, die Sie in Ihrem Profil einrichten wollen, oder entfernen Sie sie. Zum Schluss klicken Sie dann auf „Mein Profil speichern“.

 

Was ist mein „Angezeigter Name“?

Das ist der Name, mit dem Sie auf der Internetseite für interaktive Funktionen identifiziert werden möchten. Ihr angezeigter Name sollte keine persönlichen Informationen preisgeben.

 

Wie ändere ich meinen angezeigten Namen?

Klicken Sie rechts oben auf „Extras“. Klicken Sie dann auf „Mein Profil bearbeiten“. Geben Sie in das Textfeld unter der Überschrift „Angezeigter Name“ den gewünschten Namen ein, der in Ihrem Profil angezeigt werden soll. Zum Schluss klicken Sie dann auf „Mein Profil speichern“.

 

Wie richte ich ein Internetkonto bei der Kirche ein?

Registrieren Sie sich unter https://ldsaccount.lds.org/sign-in/go/login.jsf. Klicken Sie auf das Feld „Registrierung für ein Internetkonto bei der Kirche“ und folgen Sie den Anweisungen.

 

Informationen zum Genesungsprogramm für Suchtkranke

Was ist das Genesungsprogramm für Suchtkranke?

Das Genesungsprogramm für Suchtkranke umfasst 12 Schritte, die die Grundsätze des Evangeliums miteinbeziehen und bei der Genesung und Heilung helfen. Teilnehmer kommen häufig in unterstützenden Treffen zusammen, um ihre Erfahrungen auszutauschen und einander aufzurichten. Gleichzeitig arbeiten sie mithilfe der in der Anleitung aufgeführten Grundsätze an ihrer persönlichen Genesung.

 

Was ist die Anleitung zum Genesungsprogramm für Suchtkranke?

Die Anleitung zum Genesungsprogramm für Suchtkranke ist für Menschen gedacht, die mit einer Sucht kämpfen. Es ist ein Arbeitsbuch, das 12 Schritte der Genesung darlegt. Diese Schritte sind Grundsätze des Evangeliums; der Suchtkranke soll seine Sucht mithilfe des Sühnopfers Jesu Christi überwinden. Die Anleitung wurde von Mitgliedern verfasst, die selbst den Weg der Genesung gegangen sind. Sie enthält Erklärungen der Grundsätze, praktische Vorschläge, wie man diese Grundsätze befolgt, und Fragen zum Verständnis eines jeden Schrittes.

 

Wie kann ich eine Anleitung zum Genesungsprogramm für Suchtkranke erhalten?

Die Anleitung für das Genesungsprogramm für Suchtkranke ist als MP3 auf Englisch und Spanisch sowie als PDF oder in gedruckter Form in mehr als 20 Sprachen erhältlich. Sie kann sowohl dem Einzelnen helfen, an seiner Genesung zu arbeiten, als auch den Führungsbeamten der Kirche, die Mitglieder mit Suchtproblemen beraten.

 

Gruppentreffen für Suchtkranke

Was ist ein Treffen für Suchtkranke?

Die Teilnahme an einem Gruppentreffen für Suchtkranke ist kostenlos und wird vertraulich behandelt. Diese Treffen unterstützen den Einzelnen und die Familien, die den Wunsch haben, ihre Sucht zu überwinden und ein besseres Leben zu führen, indem sie nach dem Evangelium leben. Bei diesen Treffen lernen die Teilnehmer, sich die Kraft Gottes zunutze zu machen, um von ihrer Sucht loszukommen, und um ihnen zu helfen, damit sie sich der Segnungen erfreuen können, die aus der Beteiligung am Kirchenleben und aus den Bündnissen des Tempels erwachsen.

Es gibt Treffen für Suchtkranke, die Probleme haben, als auch Selbsthilfegruppen für die Familie oder Freunde der Suchtkranken. Bei den Treffen geht es entweder um Sucht im Allgemeinen oder um die Sucht nach Pornografie und sexuelle Abhängigkeiten. Die Treffen dauern 60 bis 90 Minuten und werden das ganze Jahr über abgehalten. Es wird keine Empfehlung benötigt. Die Kleidung sollte leger, aber angemessen sein.

 

Gibt es in meinem Gebiet Treffen für Suchtkranke?

Treffen finden Sie, indem Sie auf Ein Treffen suchen klicken.

 

In meinem Gebiet gibt es kein Treffen für Suchtkranke. Wie kann ich eines beantragen?

Wenn Sie ein Treffen in Ihrem Gebiet beantragen wollen, nehmen Sie bitte mit Ihrem Pfahlpräsidenten oder der Niederlassung des Familiendienstes der Kirche vor Ort Kontakt auf. Sie können auch hier ein Treffen beantragen.

 

Wie läuft ein Treffen für Suchtkranke ab?

Es gibt Treffen für Suchtkranke, die Probleme haben, als auch Selbsthilfegruppen für die Familie oder Freunde der Suchtkranken. In den Treffen geht es entweder um Sucht im Allgemeinen oder um die Sucht nach Pornografie und sexuelle Abhängigkeiten. Hier können Sie ein aufgezeichnetes Treffen anschauen.

 

Wie oft kommen die Betroffenen zusammen?

Die Treffen finden das ganze Jahr über statt und dauern 60 bis 90 Minuten. Es wird keine Empfehlung benötigt. Die Kleidung sollte leger, aber angemessen sein.

 

Welches Material wird in den Treffen benutzt?

Bei den Treffen für Suchtkranke wird die Anleitung zum Genesungsprogramm für Suchtkranke benutzt.

 

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Wenden Sie sich bitte an eine Niederlassung des Familiendienstes der Kirche vor Ort.